Bei anycoindirect.eu kann man schnell und unkompliziert diverse Kryptowährungen kaufen. Neben Klassikern wie Bitcoin und Ethereum integriert Anycoin Direct auch immer wieder neue digitale Währungen. Anycoin Direct fungiert dabei nicht als Marktplatz (auf dem sich Käufer und Verkäufer erstmal finden und einig werden müssten), sondern handelt selbst mit den Coins.

Pro Anycoin Direct

  • Der Kauf von BTC oder ETH erfolgt sehr schnell, wenn mit Sofortüberweisung oder Giropay bezahlt wird (wenige Minuten). Ansonsten ist auch eine SEPA-Zahlung (normale EU-Überweisung) möglich.
  • Gekaufte Coins werden direkt ans eigene Wallet gesendet (z.B. bei poloniex.com). Die Werte werden also niemals bei Anycoin Direct gelagert.
  • Man kann sofort kaufen und verkaufen, ohne erst einen geeigneten Handelspartner finden zu müssen.
  • Mehrere Währungen auf einer zentralen Plattform: Bitcoin, Ether, Monero, Stratis, NEO, Ether Classic, Pivx, Litecoin, Gulden, Dogecoin, Dash, Blackcoin, Peercoin und Zcash.
  • Bis zu einer gewissen Summe ist keine persönliche Verifizierung erforderlich. Es kann also ohne Postident und ohne Ausweiskopie sofort gehandelt werden.
  • Anycoin Direct gilt als seriös. Das niederländische Unternehmen besteht seit 2013 (damals unter dem Namen "Bitplaats") und ist in der Szene anerkannt.
  • Die Gebühren werden bei jeder Transaktion transparent dargestellt.
  • Auszahlung der Verkaufserlöse in Euro per SEPA-Überweisung und PayPal möglich.
  • Der Service ist komplett deutschsprachig und uneingeschränkt aus Deutschland nutzbar.

Contra Anycoin Direct

  • Anycoin Direct verdient bei jedem Kauf und Verkauf ein wenig mit (durch den jeweiligen Kurs).
  • Bei jeder Transaktion fallen Gebühren an.
  • Für hohe oder häufige Transaktionen ist eine Verifizierung mit Ausweis/Reisepass erforderlich (das gilt aber eigentlich für alle seriösen Börsen).

Anycoindirect eignet sich gut für den Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen. Man kann nicht viel falsch machen, die Gebühren halten sich im Rahmen und alles ist Transparent. Am besten mal selbst ausprobieren: ETH Testkauf in Höhe von 100€. Auch ich kaufe meine Ethereum auf diese Weise, was sich in letzter Zeit sehr gelohnt hat. Meine Erfahrungen mit Anycoindirect sind also positiv!

Als Wallet zum Lagern der Coins empfehle ich (zumindest für den Anfang) Poloniex. Dort bekommt man automatisch Wallet-Adressen für quasi alle digitalen Währungen, ohne dass man sich mit der Technik auseinandersetzen muss. Anycoin Direct sendet die Coins beim Kauf direkt an die Adresse des jweiligen Wallets bei Poloniex. Später kann man seine Ether (oder wenigstens einen Teil davon) immernoch in ein Offline-Wallet umziehen, was auf Dauer am sichersten ist.

Gesetzlicher Risikohinweis: Der Erwerb von Crypto-Währungen kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Status

pro Anycoin Direct
contra Anycoin Direct

Wir haben insgesamt 12 Argumente zum Thema "Anycoin Direct". Davon sind 9 positiv und 3 negativ. Bedeutet also 75% PRO zu 25% CONTRA Anycoin Direct. Die Pro/Contra Liste Anycoin Direct wurde am 22. Dezember 2017 aktualisiert.

8 KOMMENTARE

  1. Das Problem ist, wenn man keine US Dollar besitzt, sind die meisten Börsen nicht hilfreich. Und wenn man bei Börsen mit Euro zahlen kann, dann kann man leider nur Bitcoin einkaufen und keine Ether. Deshalb muss man entweder einen Umweg nehmen, indem man zuerst Bitcoin einkauft (hier fallen Transaktionsgebühren und Tauschgebühren an) oder man nimmt die Gebühren in Kauf. Insgesamt finde ich Wechselstuben aber sehr bequem!

    Gut ist, wie im Artikel erwähnt, die Überweisung auf die eigene Wallet. Eine kleine Anmerkung: Poloniex ist eine Börse und diese hält eure Schlüssel – ist die Börse insolvent oder wird gehackt, besteht das Risiko, dass eure Ether weg sind. Überweist die Ether deshalb immer an eine Adresse, von der Ihr die Schlüssel besitzt – Mt. Gox und Bitfinex waren zwei Negativbeispiele, aus denen wir lernen müssen. Für die wohl größte Sicherheit eignen sich Ethereum Hardware Wallets.

  2. als neukunde super Support antwortet schnell aber jetzt hatte ich durch krypto Kittys eine fehlbuchung vor 1 monat nach 1/2 schreibt anycoindirekt das sie mir es zurück buchen. jetzt immer noch nix drauf und keiner antwortet!!! bin so enttäuscht und sauer.

    • Hallo Lacerda!
      Nach dem enormen Ansturm in den letzten Wochen ist der Support bei Anycoin Direct aktuell sehr ausgelastet. Es ging eine E-Mail an die Kunden mit der bitte um Verständnis. Das Team wurde nun verstärkt, es sollen alle Support-Tickets abgearbeitet werden. Aber das wird wohl eine Weile dauern… Ich denke dein Problem wird bestimmt noch gelöst werden, warte einfach ein wenig. 🙂

  3. Beim Verkauf wurde das Zeitlimit überschritten. Die Ether wurden trotzdem 1,5 Stunden später an anycoin übertragen.
    Wie ich gelesen habe, kann man den Support es melden (was ich gemacht habe) und wählen zwischen Rücksendung oder Verkauf zum momentanen Marktwert. Wenn ich mich für Verkauf entscheide, wie kann ich bis zum welchem minimale Limit verkauft werden darf? Ausserdem wenn ich zu lange auf die Antwort warte kann der Verkauf mit viel Verlust realisiert werden, da die Volatilität enorm ist. Das ist eigentlich nicht akzeptabel, obwohl ich die Personalproblematik verstehe.

    • Hallo Franco,
      ich kann dir da leider nicht wirklich helfen. Ich würde an deiner Stelle erstmal die Rücksendung wählen, damit du den aktuellen Preis beim Verkauf selbst bestimmen kannst. Viel Erfolg!

  4. Hi Holger,
    danke für die Antwort.
    Ich habe mich für Rücksendung entschieden und entsprechend den Support informiert.
    Wie lange könnte es dauern bis ausgeführt wird ?
    1 Tag, 5 Tage, 1 Woche, 1 Monat ?
    Eine Schätzung vielleicht ?
    Gruß

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here